facebook twitter

September 2012

photokina 2012 - Der größte Photoglobus der Welt

Noch sind die Tore zur photokina, die vom 18. bis 23. September in Köln ihre Pforten öffnet, verschlossen. In den Messehallen läuft der Aufbau bereits auf Hochtouren und so auch in der Passage 4/5, wo die photokina-Besucher ein gigantisches Bildermeer aus über 30.000 Aufnahmen und „Der größte Photoglobus der Welt“ mit einem Durchmesser – also größer als ein gewöhnliches Einfamilienhaus – von sechs Metern erwartet.

Über 30.000 Aufnahmen zu einem Bildermeer von über 400 Quadratmetern verschmelzen zu lassen, stellte in der Produktion höchste Ansprüche an die Software-Programme und Rechnerleistungen. Aber nicht nur das. Im Vorfeld musste, ohne die genaue Anzahl der bis zur Produktion feststehenden eingereichten Aufnahmen zu wissen, die Bildgröße, definiert werden. Wichtig war es den Veranstaltern, dass nicht nur das Bildermeer in seiner Gesamtheit zum visuellen photokina-Knaller wird, sondern auch jede der über 30.000 Aufnahmen an Wirkung nicht verliert. Zur Qualitätssicherung mussten Aufnahmen mit einer Bilddatengröße von unter 650 KB Größe vorab aussortiert werden, da diese als Einzelbild nicht wirken würden. Das Bildermeer, das die über 180.000 photokina-Besucher erwartet, setzt sich aus zirka DIN A6 großen Einzelfotos zusammen, die in 25 Reihen à drei Spalten eine Gesamtkompositon aus 75 Elementen (4,5 × 1,2 m) ergeben. Die Produktion des Bildermeeres erfolgte im CMYK-Digitaldruck auf kalandrierter PVC-Folie, die zusätzlich mit Schutzlaminat versehen wurde. Dies garantiert in der stark frequentierten Passage 4/5 eine geringe Abnutzung beim Betreten des Bildermeeres.

Die Gemeinschaftsaktion – gefördert von den Unternehmen Acme Made, Canon, CEWE, Fujifilm, Hama, Joby, Lowepro, Nik Software, Nikon, Olympus, Panasonic, Samsung, Sigma, Sihl und Tamron sowie der Prophoto GmbH und der photokina – visualisiert emotional und nachhaltig das Leitthema der photokina als World of Imaging. Mit der Gemeinschaftsaktion möchten die Förderer zudem allen Fotobegeisterten die einmalige Chance geben, auf der photokina 2012 mit ihren Fotografien vertreten zu sein, was sonst nur wenigen vorbehalten ist.