Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Photoindustrie-Verbandes, der sich als Repräsentant und Interessenvertretung der Foto- und Imagingindustrie auf nationaler sowie europäischer Ebene und im photokina-Interesse auch weltweit versteht.


photokina academy 2014: Die Entscheidung ist gefallen

photokina

photokina academy 2014: Die Entscheidung ist gefallen

Die Hochschulen, die sich im Rahmen der Plattform „photokina academy“ präsentieren können, stehen fest. Unter dem Motto „Living Conditions – Future Visions“ haben sich Hochschulen aus dem In- und Ausland für eines der Highlights auf der wichtigsten Foto- und Imagingmesse der Welt beworben. 10 Hochschulen wurden jetzt von der Jury ausgewählt. Die Jury bestand aus Haika Hinze (Art-Direktorin DIE ZEIT), Thomas Gerwers (PROFI FOTO), Norbert Waning (BFF), Jörg Schmale (Projektmanager photokina), Christiane Pallas-Esser (Koelnmesse), Ditmar Schädel (DGPh), Jan Schmolling (DGPh, KJF) und Dr. Sandra Abend (DGPh) » mehr


175 Jahre Fotografie - Der Film lebt weiter

175 Jahre Fotografie - Der Film lebt weiter

Wer kennt ihn nicht, den Film, den es seit über 130 Jahren gibt und der, trotz der Digitalisierung der Fotografie, nach wie vor eine Rolle spielt. Der Film erlebt aktuell sogar eine Renaissance, denn die Schwarzweißfotografie und auch das Heimlabor stoßen, besonders bei jungen Fotografen, wieder auf Interesse. Vertriebsunternehmen bieten vor allem, neben Farbfilmen für die kreative Bildgestaltung, viele Schwarzweißfilmtypen an. Dazu gehören auch Filme für wissenschaftliche und technische Zwecke » mehr


175 Jahre Fotografie - Ich sehe was, was Du nicht siehst!

175 Jahre Fotografie - Ich sehe was, was Du nicht siehst!

Archäologische Entdeckungen, medizinische Forschungen, kriminalistische Erkenntnisse – Fotografie kann wesentlich mehr als das Weltgeschehen zu zeigen und ganz persönliche Erinnerungen festzuhalten. Die Fotografie deckt auf, macht Unsichtbares sichtbar, rettet Leben und vieles mehr. Die Erfinder der Fotografie hatten vor 175 Jahren keine Vorstellung davon, welche ungeahnten Möglichkeiten in ihrer Erfindung schlummern und wie sehr uns 175 Jahre später fotografische Verfahren im täglichen Leben begleiten » mehr


175 Jahre Fotografie - Medizin und Wissenschaft

175 Jahre Fotografie - Medizin und Wissenschaft

Ob sie die ersten Bilder vom Mond verwirklichten, winzige Kameras in Pillengröße für medizinische Untersuchungen ermöglichten, 3D-Bilder zu Vereinfachung von Operationen nutzen oder für mehr Sicherheit beim Auffinden von Haarrissen in Flugzeugturbinen sorgen – Unternehmen der Foto- und Imagingbranche haben mit ihren Innovationen und technischen Entwicklungen noch wesentlich mehr erreicht als mit Familienfotos Erinnerungen zu bewahren, das Weltgeschehen in Bildern zu zeigen oder Künstlern als Medium zu dienen » mehr


Selfies - Der Kult geht in die nächste Runde

Presse

Selfies - Der Kult geht in die nächste Runde

Auf sozialen Plattformen, wie Facebook, Twitter und Instagram, wimmelt es von fotografischem Narzissmus – „Selfie“ wurde als englisches Wort des Jahres 2013 gekürt. Erkennungszeichen der Selfie-Jünger ist der ausgestreckte Arm, dessen Hand das Smartphone oder die Kamera hält. Inzwischen gibt es sogar Zubehör, mit dem sich auf angenehme Art und Weise der Arm verlängert kann. Wie der Photoindustrie-Verband mit Sitz in Frankfurt am Main berichtet, geht der Selfiekult in 2014 in die nächste Runde  » mehr


Kriegsfotografie - Zwischen Information und Lüge

Kriegsfotografie - Zwischen Information und Lüge

Ohne die Fotografie wäre unser Weltbild wesentlich eingeschränkt. Reportagebilder informieren uns fast von Anbeginn der Fotografie über wichtige Ereignisse rund um den Erdball. In Zeitungen und Magazinen strahlen uns die Porträts berühmter Zeitgenossen entgegen, aufregende Sportfotos erinnern an die wichtigsten Wettkämpfe und Reisebilder zeigen uns die Schönheit unseres Planeten. Aber die Welt hat leider nicht nur positive Seiten. So sind Fotoreporter rund um den Globus unterwegs, um hautnah von Krisen- und Kriegsgebieten zu berichten » mehr


175 Jahre Fotografie
Profifotografie Morgen - Heute - Gestern

175 Jahre Fotografie
Profifotografie Morgen - Heute - Gestern

Als die Fotografie im Jahre 1989 ihr 150-jähriges Jubiläum feierte, konnte kaum jemand die umwälzenden Veränderungen voraussehen, die dem Medium in den folgenden 25 Jahren bevorstehen würden. Doch bereits jetzt ist klar: Zum 200. Geburtstag der Fotografie im Jahre 2039 wird der Wandel noch radikaler sein. Während die ersten 150 Jahre seit Erfindung des fotografischen Verfahrens von analogen Aufnahmetechnologien geprägt waren, fand in den letzten 25 Jahren der technologische Wandel von analoger zu digitaler Fotografie statt, mit weitreichenden Konsequenzen für die professionelle Fotografie. » mehr


photokina sucht die besten CGI-Designer und Nachwuchstalente 2014

photokina

photokina sucht die besten CGI-Designer und Nachwuchstalente 2014

Zum zweiten Mal nach 2012 sucht die photokina die kreativsten Fotokünstler mit Maus und Grafiktablett. Die Rede ist vom „Best of CGI-Award 2014“. Angesprochen sind kreative Designer und junge Nachwuchstalente, die ihre besten CGI-Renderings einreichen können. Zur Teilnahme in der Kategorie „Professional“ sind Agenturen, Fotografen, Designer und Studios aus aller Welt aufgerufen, die sich mit dem Thema CGI befassen » mehr


175 Jahre Fotografie: Bilder veränderten unsere Sehgewohnheiten

175 Jahre Fotografie: Bilder veränderten unsere Sehgewohnheiten

Millionen Menschen lächeln täglich in die Kamera oder das Smartphone. Bilderflut statt Bildermangel! Doch so inflationär wie Bilder auf Social-Media-Portalen gepostet werden, so rar und damit wiederum wertvoll sind heute Bilder, die man auch ohne Display vorzeigen und noch anfassen kann. Dass das Display unseren Alltag erobert hat, ist noch keine 15 Jahre her. Eines ist bereits schon jetzt erkennbar: Die digitale Fotografie hat unsere Sehgewohnheiten verändert. Adelige, Kaufleute oder Kirchenmann, wer im 17. Jahrhundert etwas galt, ließ sich malen » mehr


Großer Ausstellerzuspruch zur photokina 2014

photokina

Großer Ausstellerzuspruch zur photokina 2014

Gut ein halbes Jahr vor der photokina verzeichnen die Veranstalter der weltweit wichtigsten Messe der internationalen Foto- und Imagingbranche einen großen Zuspruch seitens der ausstellenden Unternehmen. Sowohl das Vermietungsergebnis als auch die Zahl der Neuaussteller ist erfreulich hoch. Bereits zwei Drittel der Fläche ist ausgebucht. Zudem liegt die Zahl der Unternehmen, die erstmals auf der photokina vertreten sind, im Vergleich zum gleichen Zeitpunkt der Vorveranstaltung 2012 deutlich höher » mehr


Business Forum Imaging Cologne 2014

photokina

Business Forum Imaging Cologne 2014

Am 26. Februar 2014 ist das fünfte Business Forum Imaging Cologne im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse zu Ende gegangen. Im fünften Jahr hat sich die Kongressveranstaltung endgültig zu einem wichtigen Forum entwickelt, auf dem die Branche über neue Strategien und Geschäftsfelder diskutiert. Ein gutes halbes Jahr vor der photokina, die vom 16. bis 21. September in Köln ihre Tore öffnet, verfolgten mehr als 200 Teilnehmer zwei Tage lang unter dem Titel “Memories moments and emotions“ Referate und Präsentationen, die einen Bogen spannten vom ‚Sound of Imaging‘ über neue Kundenbindungsstrategien im Internetzeitalter bis zum erfolgreichen Marketing für eine Kamera, die es noch gar nicht gibt. » mehr


Deutscher Foto- und Imagingmarkt 2013

Foto & Imaging Markt

Deutscher Foto- und Imagingmarkt 2013

Wie der Photoindustrie-Verband mit Sitz in Frankfurt am Main gemeinsam mit seiner Tochtergesellschaft Prophoto GmbH sowie der GfK mitteilt, gewinnt der Foto- und Imagingmarkt aufgrund des anhaltend wachsenden Facettenreichtums seiner Produkte, durch die technischen Weiterentwicklungen sowie die zunehmenden Möglichkeiten der Connectivity weiter an Relevanz. „Dies führt dazu“, so Christoph Thomas, Vorsitzender des Photoindustrie-Verbandes, „dass die Foto- und Imagingbranche in verstärktem Maße weiter an Breite und dementsprechend an Stärke gewinnt. » mehr


175 Jahre Fotografie - Ein Medium im Wandel

175 Jahre Fotografie - Ein Medium im Wandel

Die Fotografie ist ein Chamäleon. Ständig hat sie sich im Laufe ihrer 175-jährigen Existenz erneuert, verbessert und erweitert. Bilder gehören seit Anbeginn der Menschheit zum gesellschaftlichen Leben. Als Fotografien wurden sie zu wertvollen Mitteln der Kommunikation und immer wieder auch zum Wachstumstreiber unterschiedlichster Industrien. Es gibt kaum einen Lebensbereich, in dem Bilder keine Rolle spielen. Und ständig kommen neue Wege zur Aufnahme und Nutzung von Bildern hinzu » mehr


175 Jahre Fotografie - Musik & Fotografie = Fine-Art-Printing

175 Jahre Fotografie - Musik & Fotografie = Fine-Art-Printing

Dass Filmemacher Wim Wenders mit einer Leica fotografiert und John Bon Jovi als Fotograf eigene Ausstellungen konzipiert, ist bekannt. Doch wussten Sie, dass Graham Nash der Erfinder des Fine-Art-Printing ist? Ja, Graham Nash, der in den späten 1960-ern mit den Hollies („On A Carousel“, „Bus Stop“, „Carrie Anne“, …) die Hitparaden eroberte und nach seinem Weggang 1968 mit David Crosby und Stephen Stills eine weitere Weltkarriere als Crosby, Stills & Nash startete. Welch wichtiges Kapitel Graham Nash damit in der 175-jährigen Geschichte der Fotografie schrieb, konnte 1989, als die Geschichte begann, noch niemand ahnen » mehr


Kompaktkameras - Vom Auslaufmodell zum Kult- und Luxusobjekt

Presse

Kompaktkameras - Vom Auslaufmodell zum Kult- und Luxusobjekt

Der Kameramarkt ist in Bewegung. Wie der Photoindustrie-Verband mit Sitz in Frankfurt am Main vermeldet, zeigen die Marktveränderungen im Bereich der Kompaktkameras, dass dieses Segment keineswegs out ist. Denn der Verbraucher stellt andere, nämlich gehobene Ansprüche, damit die kreative Fotografie für ihn erlebbar ist und er seine individuellen Bildvorstellungen verwirklichen kann » mehr


„Der größte Photoglobus der Welt“ - Ein Bildermeer durch die Geschichte

„Der größte Photoglobus der Welt“ - Ein Bildermeer durch die Geschichte

Mit Beginn des Jubiläumsjahres „175 Jahre Fotografie“ in 2014 ist die großangelegte Gemeinschaftsaktion der Fotobranche „Der größte Photoglobus der Welt“ in die dritte Runde gestartet, die auf der photokina 2014 vom 16. bis 21. September in Köln ihren Höhepunkt findet. Hier präsentiert sich den Messebesuchern nicht nur „Der größte Photoglobus der Welt“, sondern auch ein gigantisches Bildermeer auf nahezu 500 Quadratmetern » mehr


175 Jahre Fotografie - Der weltweite Siegeszug eines Aufnahmeformats

175 Jahre Fotografie - Der weltweite Siegeszug eines Aufnahmeformats

Digitale Spiegelreflex- und kompakte Systemkameras verwenden heute zunehmend Sensoren im Kleinbildformat, das einst bei seiner Einführung von den meisten Fotografen als zu klein für Abzüge in ausreichender Qualität gehalten wurde. Inzwischen gilt es als Garant für Fotos in höchster Qualität mit hoher Auflösung, exzellenten Farben und hervorragendem Signal-Rauschverhalten » mehr


BFI Cologne diskutiert über neue Technologien, Konzepte und Geschäftsmodelle

photokina

BFI Cologne diskutiert über neue Technologien, Konzepte und Geschäftsmodelle

Unter dem Titel „Memories, moments and emotions” präsentiert die photokina am 25. und 26. Februar 2014 im Congress-Centrum der Koelnmesse wieder einen hochkarätig besetzten Kongress zur Zukunft der Imaging-Branche. Zum Auftakt des photokina Jahrs diskutieren hochkarätige Branchenvertreter und unabhängige Experten neue Geschäftsmodelle und Marketing-Strategien. Zu Wort kommen nicht nur Vertreter der Gold-Sponsoren Cewe, Kodak alaris und Samsung, sondern auch Experten wie der weltweite Head of Product von flickr, Markus Spiering, und der Einzelhandels-Experte Glenn Omura, Professor für Marketing an der Michigan State University  » mehr


175 Jahre Fotografie - Wie verrückt ist das denn - Kameraentwicklungen

175 Jahre Fotografie - Wie verrückt ist das denn - Kameraentwicklungen

Immer wieder begeisterte in der 175-jährigen Geschichte der Fotografie die Industrie mit Neuheiten – mit Kameras, die schneller, besser, kleiner und mit noch aufregenderen Features ausgestattet sind. Unter den Entwicklungen gibt es aber auch Kameras, deren Ziel es nicht war, einen breiten Markt zu erobern, sondern Ideen zu verwirklichen, die außerhalb der Norm liegen – zur eigenen Freude oder als Hilfsmittel in Forschung und Wissenschaft.  » mehr


Photoindustrie-Verband e.V. - Markentag am 20. März 2014
Markendisziplinen in ihren Entwicklungen sowie Trends

Presse

Photoindustrie-Verband e.V. - Markentag am 20. März 2014
Markendisziplinen in ihren Entwicklungen sowie Trends

Am 20. März 2014 veranstaltet der Photoindustrie-Verband seinen dritten Markentag in Frankfurt am Main. Die jährliche stattfindende eintägige Seminarveranstaltung richtet sich an leitende Mitarbeiter aus Marketing, Kommunikation und Vertrieb. Themenschwerpunkte sind die Beleuchtung unterschiedlicher Markendisziplinen in ihren Entwicklungen sowie Trends, die sich daraus ableiten lassen und somit Einfluss auf eine erfolgreiche Markenführung haben » mehr


Die digitale Revolution - Wer hat’s erfunden?

Die digitale Revolution - Wer hat’s erfunden?

Die Digitaltechnik hat die Fotografie von Grund auf verändert und zahlreiche vor ihr als unerreichbar gehaltene Dimensionen erschlossen. Das Potenzial dieser neuen Technik war so gewaltig, dass zunächst nur wenige glauben wollten, dass hier ein Umbruch mit weltbewegendem Ausmaß losgetreten wurde. » mehr



Unsere Seiten auf Facebook



Folgen Sie uns auf Twitter


Photoglobus
175 Years Photography - Imaging Unlimited
Trends im Foto- und Imagingmarkt - photokina 2012
photokina report 2012
Digital Quality Tool